Automobilindustrie in NRW
  1. nrwinvest.com
  2. Branchen in NRW
  3. Automobil

Automobilindustrie in NRW

Nordrhein-Westfalen zählt zu den bedeutendsten Automobilstandorten Deutschlands. Alle mit der Automobilwirtschaft verbundenen Bereichen sind hier sehr gut vertreten, z.B.:

  • international tätige Konzerne aus dem konventionellen Fahrzeugbau
  • eine stark mittelständisch geprägte Zulieferindustrie
  • Elektromobilität
  • automatisiertes und vernetztes Fahren

Gerade die kleinen und mittelständischen Unternehmen können mit ihren hochmodernen Produkten flexibel auf Marktbedürfnisse reagieren und branchenübergreifend neue technische Entwicklungen auf den Weg bringen.

200.000

Beschäftigte
Rund 800 Unternehmen mit über 200.000 Beschäftigten umfasst die Automotive-Branche insgesamt.

1/3

in NRW
Insgesamt ein Drittel aller deutschen Automobilzuliefererbetriebe ist in NRW angesiedelt.

63 %

Exportquote
Mit 63 Prozent Exportquote ist die Automotive-Branche der Industriezweig mit dem zweithöchsten Exportanteil in NRW.

Platz 2

im Fahrzeugbau
Im Kernbereich der Automobilindustrie, dem Fahrzeugbau, belegt NRW mit 246 Betrieben Platz 2 hinter Baden-Württemberg.

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Mit seinen breit aufgestellten Kompetenzen in den relevanten Bereichen Automobilzulieferer, Sensorik, Informations- und Kommunikationstechnologie und seiner gut ausgebauten und vernetzten Straßeninfrastruktur, ist Nordrhein-Westfalen prädestiniert dafür, ein führender Standort für Technologien rund um das automatisierte Fahren zu werden. Städte, Wissenschaftler und Unternehmen arbeiten in NRW an der technischen Weiterentwicklung automatisierter und vernetzter Fahrzeuge.

 

dSpace: Testsysteme für die Zukunft

Bei der Entwicklung und im Testing von elektronischen Kontrolleinheiten und Regelungssystemen finden sich in NRW innovative Lösungen. dSPACE aus Paderborn ist weltweit führender Anbieter von Software- und Hardwarewerkzeugen, mit denen diese Systeme getestet werden können. Die Lösungen des Unternehmens kommen überall dort zum Einsatz, wo Ingenieure an Autos oder Flugzeugen der Zukunft arbeiten.

 

Mobileye: Fahrassistenzsysteme

Doch nicht nur deutsche Zulieferer forschen hier. Das israelische Startup Mobileye, weltweit führender Anbieter von Fahrassistenzsystemen, betreibt seine Europazentrale in Düsseldorf, von wo aus alle europäischen Partner und Kunden beliefert werden. Das Unternehmen entwickelt an Systemen wie Bremsassistenten oder Abstandwarnern und arbeitet an der konkreten Umsetzung des Autonomen Fahrens.

 

 

Yangfeng: Moderne Innenausstattung

Yangfeng - weltweit führend in der automobilen Innenausstattung

Das chinesische Automobilzulieferunternehmen Yangfeng ist spezialisiert auf die Innenausstattung von Fahrzeugen und in diesem Segment weltweit führend. Das Produktspektrum reicht von Mittelkonsolen über dekorative Verkleidungselemente bis hin zu intelligenten Oberflächen. Seine Europazentrale mit rund 600 Beschäftigten hat es seit der Gründung von Yanfeng Automotive Interiors 2015 in Neuss, von wo aus 15 weitere Standorte in Europa gesteuert werden. Im Februar 2018 eröffnete das Unternehmen ein neues Innovationszentrum. Hier wird in unterschiedlichen Disziplinen am Autoinnenraum der Zukunft gearbeitet. Die Beispiele zeigen, dass in NRW wie kaum in einer anderen Region an der Zukunft des Autos und der Mobilität gearbeitet wird.

Neue Technologien voranbringen

HELLA: Innovative Lichttechnik

Im Bereich der Lichttechnik leistet HELLA einen wichtigen Beitrag zu mehr Sicherheit auf den Straßen. Mit einer innovativen Schwenkmechanik erschuf der westfälische Spezialist sein dynamisches Kurvenlicht. Es erweitert den Sichtbereich beim Einfahren in eine Kurve um bis zu 90 Prozent. Fahrer erfassen mögliche Gefahren früher und können entsprechend reagieren.

Die Beispiele zeigen, dass in NRW wie kaum in einer anderen Region an der Zukunft des Autos und der Mobilität gearbeitet wird.

Unsere Forschung unterstützt Automotive-Innovationen

Die Innovationskraft der Automobilindustrie in NRW lebt von der engen Zusammenarbeit zwischen der Industrie und anwendungsorientierten Forschungseinrichtungen.

  •  So bietet zum Beispiel das Automotive Center Südwestfalen eine Plattform für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, Ingenieurdienstleistungen und den Wissenstransfer zwischen Automobilherstellern, Zulieferern und Hochschulinstituten. 
  • Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen gilt im Bereich der Automobiltechnikforschung als eine der weltweit führenden Universitäten und als die wichtigste in Europa. Besondere Bedeutung genießen hier die Studiengänge „Fahrzeugtechnik“ und „Automotive Engineering“.
  • Die CERMcity (Center for European Research on Mobility/Urban Validation Environment) auf dem Gelände des Aldenhoven Testing Centers der RWTH Aachen University ist eine Test- und Validierungsumgebung für automatisierte und vernetzte Fahrzeuge. Sie bietet den Nutzern eine Umgebung, in der Fahrzeug- und Kommunikationtechnik in anspruchsvollen innerstädtischen Verkehrssituationnen realitätsnah dargestellt werden können: Von Kreuzungen, Parkbereichen, Haltestellen, Kreisverkehre, Zebrastreifen bis hin zu und simulierten Häuserfronten.

In 4 einfachen Schritten nach Nordrhein-Westfalen | NRW

Mit unseren internationalen Auslandsbüros und dem Hauptsitz in Düsseldorf unterstützen wir Sie bei der erfolgreichen Ansiedlung in NRW. Wir sind Ihr Partner und begleiten das Projekt vertraulich – vom ersten Kontakt bis zur erfolgreichen Ansiedlung

Beratung & Planung

Beratung & Planung

Standortauswahl

Standortauswahl

Standort aufbauen

Standort aufbauen

Am Standort wachsen

Am Standort wachsen

So geht Business in NRW

Haben Sie Fragen zu Einreisebestimmungen, Steuerangelegenheiten und relevanten Gesetzen für Ihr Investitionsprojekt? Alle wichtigen Informationen zur Unternehmensgründung und weitere praktische Antworten finden Sie in unserem Business Guide.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

NRW.INVEST GmbH
Economic Development Agency of the German State of North Rhine-Westphalia (NRW)
Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf
Germany

Maschinenbau

In NRW sesshafte Unternehmen im Maschinenbau leisten einen entscheidenden Beitrag zur Versorgungssicherheit, Ressourcenschonung und zur effizienten Energienutzung. Zahlreiche „Hidden Champions“ entwickeln hoch spezialisierte Produkte in ihren Märkten, für die sie international bekannt sind.

Industrie 4.0

Industrie 4.0 revolutioniert den Produktionsprozess – und NRW kommt als Deutschlands industrielles Kernland dabei die Schüsselrolle zu. Die enge Zusammenarbeit von Forschung und Unternehmen, die herausragende Infrastruktur und breit aufgestellte IKT-Branche machen Nordrhein-Westfalen zu einem dynamisch stark wachsenden Markt.

Termine

PirateSummit | Odonien Köln
02.09.2020

Alle Termine