Digitale Wirtschaft in NRW
  1. nrwinvest.com
  2. Branchen in NRW
  3. Digitale Wirtschaft

Digitale Wirtschaft in NRW

Digitale Anwendungen und Technologien entwickeln sich zu dem Wachstumsmotor der Weltwirtschaft. In Deutschland begeben sich Wirtschaft und Regierung mit großen Schritten auf den Weg in die Digitalisierung. Dabei spielt Nordrhein-Westfalen eine Schlüsselrolle, denn das Bundesland bietet beste Rahmenbedingungen für die digitale Transformation der gesamten Wertschöpfungskette. NRW bietet für Firmen aus dem In- und Ausland ein großes Marktpotential mit starken industriellen Strukturen und einer breit aufgestellten IKT-Branche. Diese Perspektiven beschleunigen zudem die Entwicklung des Ökosystems für Startups. In NRW finden Startups wichtige Voraussetzungen für Wachstum: Dazu zählen – neben der Kundennähe am Standort – die Unterstützung durch die Politik, zahlreiche Netzwerke und vor allem ein beachtliches Potenzial an Fachkräften. Die klassische Wirtschaft und junge Digitalunternehmen treiben gemeinsam den digitalen Wandel voran. Neue Geschäftsmodelle, Dienstleistungen und Produkte entstehen. Ausländischen VC-Firmen bieten sich in NRW Investitionsperspektiven. NRW hat alle Weichen gestellt, um zukünftig auch der führende Standort für die digitale Wirtschaft in Deutschland und Europa zu werden.

Wussten Sie schon ...

... dass das Startup Cumulocity sogar aus dem Silicon Valley nach NRW wegen der industriellen Kundenbasis gezogen ist?
... dass rund 20 Prozent aller deutschen Startups inzwischen in NRW zuhause sind?
... dass der „Pirate Summit“ als größtes und ungewöhnlichstes Startup-Festival Europas gilt?

Quick Facts

1/3

aller IKT-Umsätze in NRW
Rund ein Drittel aller deutschen IKT-Umsätze werden in NRW erwirtschaftet. Die starke IKT-Branche ist ein wichtiger Antrieb für den digitalen Wandel.

80.000

Studenten
Rund 80.000 Studenten in den Bereichen Informatik und Elektrotechnik bieten ein großes Fachkräftepotenzial, Tendenz steigend.

100 %

der NRW-Haushalte
NRW bietet die beste Breitbandversorgung in Deutschland, bis 2018 sollen 100 Prozent der Haushalte mit 50 Mbit-Leitungen versorgt sein.

640 Mio. €

Investition
Das Land NRW investiert bis 2020 etwa 640 Millionen Euro in digitale Zukunftsprojekte. Sechs regionale Zentren (Digital Hubs) für die digitale Wirtschaft dienen als Drehscheibe bei der Kooperation von Startups, Mittelstand und Industrie.

Schnittstellen zwischen Mittelstand, Industrie und innovativen Startups

Mapudo ist ein digitaler Marktplatz für den Stahlhandel.

Mit seiner hohen Dichte an Industrie- und Handelsunternehmen bietet der Standort unzählige Kunden und Kooperationspartner für digitale Technologien entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das Startup Mapudo nutzt diese Industrienähe beispielsweise erfolgreich für seinen Online-Marktplatz für Werkstoffe. Dieser automatisiert den Vertrieb wie auch die Beschaffung von Metall- und Kunststofferzeugnissen für große wie kleine Unternehmen. Zugute kam den Gründern nicht zuletzt, dass NRW die wichtigste deutsche Stahlregion ist.

Von NRW ins Silicon Valley: Bitstars aus Aachen

Auch das Unternehmen Bitstars, eine Ausgründung an der RWTH Aachen, profitiert in NRW von der starken Industrielandschaft als Abnehmer für seine Produkte. Die Erfolgsgeschichte von Bitstars begann mit Augmented Reality-Anwendungen für Mobilgeräte. Später folgten 3D-Entwicklungen, die beim Bau oder bei der Bedienung von Industrieanlagen zum Einsatz kommen. Mit internationalem Erfolg – Bitstars unterhält inzwischen eine Dependance im Silicon Valley. Ein weiterer Standortvorteil in NRW: Im Forschungsumfeld der RWTH Aachen kann das Unternehmen aus einem breiten Talentpool schöpfen. So haben die Gründer ihr Team komplett aus den Reihen ihrer ehemaligen Kommilitonen rekrutiert.

Das Startup-Ökosystem in NRW

In der Startup-Szene in NRW findet der Austausch untereinander – und vor allem der Kontakt zu Kapitalgebern – auf zahlreichen Veranstaltungen statt. Einen der Höhepunkte bildet alljährlich das PIRATE Summit. Dort treffen sich Startups aus ganz Europa und dem Nahen Osten mit Kapitalgebern zum hochklassigen Networking. Hiesige Startups bieten internationalen VC-Firmen interessante Investitionschancen abseits der ganz großen Standorte wie New York oder London. Till Ohrmann, Mitgründer und CEO des PIRATE Summit, sieht in NRW ein sich stetig weiter entwickelndes Ökosystem und beste Wachstumsperspektiven für junge Startups.

Unternehmen der digitalen Wirtschaft in NRW

Den Digitalstandort NRW zeichnet eine Mischung aus etablierten Firmen und einer Vielzahl an innovativen Startups aus. Global Player am Standort sind etwa:

Harting IT Systems
Telefónica
Vodafone
Logo Urlaubsguru

Zur lebendigen nordrhein-westfälischen Startup-Szene zählen unter anderem:

auxmoney
bitstars
HOMELIKE
Secusmart
9elements
dSPACE
eyeo
giantswarm
Mapudo
Meister Cody
Redteam
quintly

Kontakt

NRW.INVEST GMBH
Economic Development Agency of the German State of North Rhine-Westphalia (NRW)

Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf
Germany
In Google Maps anzeigen

Ansprechpartner finden

Deutschlands Wirtschaftsregion Nummer 1

Die hervorragende Infrastruktur, die zentrale Lage und hochqualifizierte Arbeitskräfte machen Nordrhein-Westfalen zu einem Wirtschaftszentrum von internationalem Rang. Bei zahlreichen wirtschaftlichen Kenngrößen zählt das Land zur Weltspitze.

Termine

Wirtschaftstag Japan, Düsseldorf
28.05.2018

Alle Termine