Germany at its Best

Mitmachen und Bestleister werden

Germany at its best: Nordrhein-Westfalen

Schließen

Die Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ ruft Bürger, Unternehmer, Wissenschaftler, Erfinder und Persönlichkeiten aus NRW auf, ihre Bestleistung vorzustellen – ob deutschland-, europa- oder weltweit.

Entdecken Sie Deutschland von seiner besten Seite!

Ihre Downloadmappe

Ihre Downloadmappe

Schließen

Sammeln Sie mithilfe dieser Downloadmappe die für Sie relevanten Informationen zu NRW!

Klicken Sie einfach auf das Symbol  am Ende einer Seite und fügen Sie so ein Dokument oder den Inhalt der aktuellen Seite Ihrer Downloadmappe hinzu.

Am Ende Ihres Besuchs können Sie die Dateien als zip-Datei herunterladen. 

Die Inhalte Ihrer Informationsmappe:

Es wurden keine Inhalte gefunden in ihren Download Mappe.

Biotechnologie in NRW

In der Biotechnologie zeichnet sich Nordrhein-Westfalen durch eine erstklassige Wissenschaftslandschaft, zahlreiche international erfolgreiche KMU und eine global agierende Chemie- und Pharmaindustrie aus. Fachliche Schwerpunkte in NRW liegen in der Diagnostik und Analytik sowie in den Bereichen der pharmazeutischen und industriellen Biotechnologie, der Nanotechnologie, den Enabling Technologies sowie den Dienstleistungen. Die in der Biotechnologie entwickelten Innovationen sind in vielen Lebensbereichen anwendbar, etwa in Gesundheit/Medizin, Chemie, Ernährung und Umwelt. 

  Kontakt Contact Contact 連絡先 문의하기 Контакт İletişim

NRW.INVEST GMBH

Economic Development Agency of the
German State of North Rhine-Westphalia (NRW)
Völklinger Str. 4, 40219 Düsseldorf, Germany

+49 211 13000-0
+49 211 13000-154

Wussten Sie schon... 

… dass NRW bei der Zahl der biotechnologischen Patentanmeldungen europaweit mit großem Abstand den ersten Platz belegt? … dass QIAGEN in NRW den weltweit sichersten Tests zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs entwickelt hat?

Quick Facts

  • Rund 400 Life Science-Firmen, davon ca. ein Viertel mit ausgewiesenem Schwerpunkt in Biotechnologie, haben ihren Sitz in NRW.
  • 87 Kernbiotech-Unternehmen erwirtschafteten fast die Hälfte des deutschen Gesamtumsatzes in diesem Segment von knapp 2,9 Milliarden Euro (2013)
  • 24 der über 60 Technologiezentren in NRW sind speziell auf Biotech-Firmen ausgerichtet.
  • An 27 Universitäten und Fachhochschulen werden Biotechnologie- oder verwandte Studiengänge angeboten. Hinzu kommen über 20 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen.

Führendes Innovationszentrum in Europa

Der europaweit erste Platz und der weltweit neunte Platz bei der Zahl der biotechnologischen Patentanmeldungen unterstreichen die internationale Spitzenstellung NRWs in der Biotechnologie. Laut Genetic Engineering & Biotechnology News (März 2014) führt Deutschland mit Nordrhein-Westfalen zudem das Ranking europäischer Biopharma-Standorte an, die sich auf den Bereich der medizinisch-pharmazeutischen Biotechnologie, der so genannten Roten Biotechnologie, konzentrieren.


Unternehmen der Biotechnologie in NRW

Neben den globalen Schwergewichten, die unter anderem in der Biotechnologie aktiv sind, finden sich hier eine Vielzahl dynamisch wachsender Unternehmen:

AiCuris Bayer Celonic DIREVO Industrial Biotechnology
evocatal Evonik Industries AG Grünenthal Miltenyi Biotech
QIAGEN
Biotechnologie
Zellforschung at its best
Hier entstehen Reagenzien und Geräte für Zellforschung und Zelltherapie. Quelle: Miltenyi Biotec GmbH
Miltenyi Biotec ist ein privat geführtes Unternehmen und wurde im Jahr 1989 von Stefan Miltenyi in Bergisch Gladbach gegründet. Der Weltmarktführer unterstützt mit mehr als 1300 Beschäftigten in 14 Niederlassungen weltweit die medizinische Umsetzung von Forschungsergebnissen aus Immunologie, Krebsforschung, Neurowissenschaft und Stammzelltherapie – mit dem Ziel, das wissenschaftliche Verständnis und den medizinischen Fortschritt zu befördern. Die vom Unternehmen entwickelte und patentierte MACS-Technologie hat sich in den Laboren weltweit als Standardtechnologie zur immunmagnetischen Isolierung von Zellen etabliert. Durch bestimmte Oberflächenmarker mithilfe kleinster Magnetteilchen werden die Zellen innerhalb eines magnetischen Feldes sortiert und zur Zellanalyse, Zellkultivierung und in der molekularbiologischen und klinischen Forschung verwendet. Die Entwicklung und Produktion der entsprechenden Geräte für die Gewebeaufarbeitung, Zellseparation und Durchflusszytometrie ist ein weiterer Schwerpunkt des Portfolios. Die Technologie eignet sich damit sowohl für die Grundlagenforschung als auch zur standardisierten und großtechnischen Herstellung von Biopharmazeutika unter GMP-Bedingungen.

 

BIO.NRW Cluster Biotechnologie Nordrhein-Westfalen

BIO.NRW, als eines der 16 Landescluster, katalysiert zentral die nachhaltige Entwicklung der Stärken der nordrhein-westfälischen Biotechnologie.

> www.bio.nrw.de

Downloads

Broschüre

Ihr Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland – Daten. Fakten.

Links & Downloads

Entdecken Sie NRW mit unserer interaktiven Karte

Sehen Sie hier die Vorteile von Deutschlands Investitionsstandort Nr.1 übersichtlich auf der interaktiven Karte! 

> Zur interaktiven Karte

BIO.NRW Cluster Biotechnologie Nordrhein-Westfalen

BIO.NRW, als eines der 16 Landescluster, katalysiert zentral die nachhaltige Entwicklung der Stärken der nordrhein-westfälischen Biotechnologie.

> www.bio.nrw.de

Broschüre

Ihr Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland – Daten. Fakten.