Germany at its Best

Mitmachen und Bestleister werden

Germany at its best: Nordrhein-Westfalen

Schließen

Die Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ ruft Bürger, Unternehmer, Wissenschaftler, Erfinder und Persönlichkeiten aus NRW auf, ihre Bestleistung vorzustellen – ob deutschland-, europa- oder weltweit.

Entdecken Sie Deutschland von seiner besten Seite!

Ihre Downloadmappe

Ihre Downloadmappe

Schließen

Sammeln Sie mithilfe dieser Downloadmappe die für Sie relevanten Informationen zu NRW!

Klicken Sie einfach auf das Symbol  am Ende einer Seite und fügen Sie so ein Dokument oder den Inhalt der aktuellen Seite Ihrer Downloadmappe hinzu.

Am Ende Ihres Besuchs können Sie die Dateien als zip-Datei herunterladen. 

Die Inhalte Ihrer Informationsmappe:

Es wurden keine Inhalte gefunden in ihren Download Mappe.

IKT in NRW

In Nordrhein-Westfalen treiben Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) die digitale Transformation der gesamten Wirtschaft voran. Hier finden Unternehmer, Forschende und Investoren zum Beispiel das IKT-Know-how, um die Entwicklung einer Industrie 4.0 mitzugestalten. Die nordrhein-westfälische IKT-Branche sorgt mit ihren Innovationen für neue Wertschöpfungs- sowie Beschäftigungschancen und ist dabei selbst ein wirtschaftliches Schwergewicht. Kein anderes deutsches Bundesland besitzt eine annähernd so hohe Dichte an Firmen aus dieser Branche wie NRW, angefangen bei mittelständischen IT-Unternehmen über Software-Start-Ups bis zu Telekommunikationsriesen.

  Kontakt Contact Contact 連絡先 문의하기 Контакт İletişim

NRW.INVEST GMBH

Economic Development Agency of the
German State of North Rhine-Westphalia (NRW)
Völklinger Str. 4, 40219 Düsseldorf, Germany

+49 211 13000-0
+49 211 13000-154

Wussten Sie schon... 

... dass Nordrhein-Westfalen deutschlandweit Spitzenreiter bei der Breitbandverfügbarkeit ist? ... dass das Unternehmen Cumulocity aus Düsseldorf eine Software entwickelte, mit der die mobile Kommunikation zwischen Maschinen ermöglicht wird? ... dass Düsseldorf als Deutschlands „Mobile Capital“ gilt?

Quick Facts

  • Knapp 23.600 IKT-Unternehmen in NRW beschäftigten im Jahr 2014 über 206.000 Menschen und erzielen einen Umsatz von rund 101 Milliarden Euro. Das entspricht 16,2 Prozent des nordrhein-westfälischen Bruttoinlandsprodukts.
  • Allein die IT-Branche in NRW trägt dazu einen Umsatz von ca. 43 Milliarden Euro und über 174.000 Beschäftigten bei.
  • Über 57 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftete die Telekommunikationsbranche 2014 in NRW mit knapp 32.000 Beschäftigten.

NRW gestaltet die digitale Revolution

Mit der Kombination von starken industriellen Strukturen und vielen innovativen IT-Unternehmen und -Forschungseinrichtungen bietet Nordrhein-Westfalen die besten Voraussetzungen für Investitionen in die digitale Transformation. Das Land verfügt zum Beispiel über herausragende Kompetenzen in Wissenschaft und Wirtschaft, IT-Sicherheits-Lösungen für große Systeme ganzheitlich zu entwickeln. Im Ruhrgebiet, vor allem in Bochum, findet sich deutschlandweit die größte Dichte an Unternehmen, die IT-Sicherheitsdienstleistungen erbringen. Die Landesregierung fördert zudem mit einer Start-up-Offensive Ausgründungen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Darüber hinaus schuf sie mit der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW“ eine Plattform, die eine Brücke zwischen Gründern, Wissenschaft und Wirtschaft schlägt.


IKT-Unternehmen in NRW

Unter den im Land ansässigen IT-Unternehmen befinden sich internationale Marktführer und „big player“ der Telekommunikationsindustrie:

Atos Deutsche Telekom Ericsson Fujitsu
HP Huawei Technologies IBM Itelligence
Materna Toshiba Vodafone
Informations- und Kommunikationstechnik
Polarisation in Lichtwellenleitern regeln, 100mal schneller als alle anderen
Novoptels endloser optischer Polarisationsregler EPC1000 ist als Steckkarte/Modul für Datenübertragungsgeräte und als Laborgerät für die Wissenschaft erhältlich. Quelle: Novoptel GmbH
Unser Polarisationsregler für Lichtwellenleiter ist mehr als 100mal so schnell wie die der weltweiten industriellen und akademischen Konkurrenz. Er hilft dabei, immer mehr Videos und Musik, Information und Unterhaltung im Internet zu übertragen, und zwar in kostengünstiger Weise. Dies geschieht durch Ausnutzen zweier zueinander senkrechter Schwingungs- oder Polarisationsrichtungen des Lichts. Damit läßt sich der optische Informationsfluß einfach verdoppeln. Doch empfängerseitig sind Drehungen der Polarisationsebenen auszuregeln, die beim Bewegen der Glasfaserkabel entstehen. Seit 2003 entstand am Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Paderborn ein optischer Polarisationsregler, der selbst beliebig lange, quasi endlose Polarisationsänderungen unterbrechungsfrei nachverfolgt, ohne Informationsverlust. Dieser wurde von der 2010 ausgegründeten Novoptel GmbH zum Produkt weiterentwickelt und auf den Markt gebracht. Mehr als 11000 volle Umdrehungen der optischen Polarisationsebene pro Sekunde lassen sich automatisch nachverfolgen.

 

Downloads

Broschüre

Ihr Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland – Daten. Fakten.

Links & Downloads

Nordrhein-Westfalen im Überblick

Entdecken Sie die Standortvorteile von NRW auf der interaktiven Karte! 

> Zur interaktiven Karte

Broschüre

Ihr Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland – Daten. Fakten.