Germany at its Best

Mitmachen und Bestleister werden

Germany at its best: Nordrhein-Westfalen

Schließen

Die Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ ruft Bürger, Unternehmer, Wissenschaftler, Erfinder und Persönlichkeiten aus NRW auf, ihre Bestleistung vorzustellen – ob deutschland-, europa- oder weltweit.

Entdecken Sie Deutschland von seiner besten Seite!

Ihre Downloadmappe

Ihre Downloadmappe

Schließen

Sammeln Sie mithilfe dieser Downloadmappe die für Sie relevanten Informationen zu NRW!

Klicken Sie einfach auf das Symbol  am Ende einer Seite und fügen Sie so ein Dokument oder den Inhalt der aktuellen Seite Ihrer Downloadmappe hinzu.

Am Ende Ihres Besuchs können Sie die Dateien als zip-Datei herunterladen. 

Die Inhalte Ihrer Informationsmappe:

Es wurden keine Inhalte gefunden in ihren Download Mappe.

Kunststoffindustrie in NRW

Fortschritte in der Kunststoffindustrie beeinflussen die gesamte Industrielandschaft: Sie setzen oftmals eine ganze Kette von Innovationen in Gang und lösen beachtliche Optimierungsprozesse aus. Das gilt vor allem für die Kunststoffindustrie in Nordrhein-Westfalen, denn sie umfasst hier die gesamte Wertschöpfungskette - das ist europaweit einmalig. Die Bandbreite reicht dabei von den stark mittelständisch geprägten Unternehmen der Kunststoffverarbeitung, dem Kunststoffmaschinenbau, branchennahen Dienstleistern bis hin zu den international aufgestellten Aktiengesellschaften der Kunststofferzeugung. In NRW trifft die forschungsintensive Branche auf optimale Voraussetzungen: 70 Hochschulen, renommierte Institute und unternehmenseigene Forschungseinrichtungen sorgen für Innovationen. 

  Kontakt Contact Contact 連絡先 문의하기 Контакт İletişim

NRW.INVEST GMBH

Economic Development Agency of the
German State of North Rhine-Westphalia (NRW)
Völklinger Str. 4, 40219 Düsseldorf, Germany

+49 211 13000-0
+49 211 13000-154

Wussten Sie schon... 

… dass in Düsseldorf mit der "K" alle drei Jahre die internationale Leitmesse der Kunststoffindustrie stattfindet? … dass die LANXESS AG im Jahre 1909 die Kautschuk-Synthese erfunden hat?

Quick Facts

  • Rund 1.000 Unternehmen mit über 140.000 Beschäftigten aus der Kunststoffindustrie, dazu Verbände und Einrichtungen aus Wissenschaft und Bildung, bilden die Kunststoffbranche in Nordrhein-Westfalen.
  • Mit einem Umsatz von 36,2 Mrd. Euro stellt NRW ein Fünftel des deutschen Gesamtumsatzes.

Hochleistungskunststoffe aus NRW

In der nordrhein-westfälischen Kunststofflandschaft entwickeln Wirtschaft und Wissenschaft zukunftsweisende Technologien in Bereichen wie Energieeffizienz oder Ressourcenschutz. So arbeiten Forscher der Covestro Deutschland AG mit Partnern daran, aus dem Abfallprodukt Kohlendioxid hochwertige Kunststoffe industriell herzustellen, um den Klimasünder CO2 als Erdöl-Ersatz und wertvollen Rohstoff für nachhaltiges Wirtschaften nutzbar machen. Andere Projekte optimieren die Materialeigenschaften von Kunststoff. So dienen am Institut „DWI – Interactive Materials Research“ der RWTH Aachen die Reibungsvorteile von Eidechsenhaut als Vorbild für Werkstoffoberflächen. Ein anderes Modell aus der Natur haben die Forscher am Fraunhofer Institut UMSICHT gewählt: Abgeleitet von den Eigenschaften des Kautschukbaumes entwickeln die Wissenschaftler Polymere, die sich selbst reparieren.


Unternehmen aus der Kunststoffbranche in NRW

Zu den wichtigsten Kunststofferzeugern und -verarbeitern sowie Maschinenbauern im Land zählen:

Bond-Laminates Covestro ENGEL Evonik Industries
Gerhardi Kunststofftechnik LANXESS Reifenhäuser
Kunststoff
Die Mischung macht's!
Warum nur einfach wenns auch doppelt geht?! Mischen im Tandemverfahren Quelle: HF MIXING GROUP
Die Gummimischung ist ausschlaggebend für die Performance eines Reifens! Die HF MIXING GROUP mit Stammsitz im Südwestfälischen Freudenberg ist Weltmarktführer für leistungsstarke Gummiknetmaschinen und komplette Mischsaallösungen für die Reifen- und Technische Gummiwarenindustrie. Das zur Lübecker Possehl-Gruppe gehörende Unternehmen hat mit innovativen Lösungen wie dem Tandemverfahren immer wieder Meilensteine gesetzt. Mit diesem, aus zwei übereinander angeordneten Knetern bestehenden Mischverfahren, können z.B. modernste Laufflächenmischungen von High Performance Reifen wirtschaftlicher hergestellt werden. Somit leistet das Verfahren einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung der neuen EU Reifen-Label Anforderungen. Energieeffizienz (Kraftstoffverbrauch) und Sicherheit (Bremsverhalten) von Fahrzeugen werden verbessert. Mit diesen und anderen Innovationen hat sich das Freudenberger Unternehmen zum Weltmarktführer entwickelt und ist sehr stark gewachsen. Neben Freudenberg gehören heute weitere Standorte in der Nähe von New York, Manchester, Mailand un Bratislava zur HF MIXING GROUP. Der Umsatz des Unternehmens konnte sich in den letzten 10 Jahren mehr als versechsfachen.

 

Kunststoffland NRW

Ziel des Clusters ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch Vernetzung aller Akteure, Verstärkung internationaler Kooperationen und eine weitere Profilierung des Kunststoff-Standortes NRW.

> www.kunststoffland-nrw.de

Downloads

Broschüre

Ihr Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland – Daten. Fakten.

Links & Downloads

Nordrhein-Westfalen im Überblick

Entdecken Sie die Standortvorteile von NRW auf der interaktiven Karte! 

> Zur interaktiven Karte

Kunststoffland NRW

Ziel des Clusters ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch Vernetzung aller Akteure, Verstärkung internationaler Kooperationen und eine weitere Profilierung des Kunststoff-Standortes NRW.

> www.kunststoffland-nrw.de

Broschüre

Ihr Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland – Daten. Fakten.