Germany at its Best

Mitmachen und Bestleister werden

Germany at its best: Nordrhein-Westfalen

Schließen

Die Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ ruft Bürger, Unternehmer, Wissenschaftler, Erfinder und Persönlichkeiten aus NRW auf, ihre Bestleistung vorzustellen – ob deutschland-, europa- oder weltweit.

Entdecken Sie Deutschland von seiner besten Seite!

Ihre Downloadmappe

Ihre Downloadmappe

Schließen

Sammeln Sie mithilfe dieser Downloadmappe die für Sie relevanten Informationen zu NRW!

Klicken Sie einfach auf das Symbol  am Ende einer Seite und fügen Sie so ein Dokument oder den Inhalt der aktuellen Seite Ihrer Downloadmappe hinzu.

Am Ende Ihres Besuchs können Sie die Dateien als zip-Datei herunterladen. 

Die Inhalte Ihrer Informationsmappe:

Es wurden keine Inhalte gefunden in ihren Download Mappe.

Internationale Unternehmen in NRW

Immer mehr internationale Unternehmen entscheiden sich jedes Jahr für Nordrhein-Westfalen als Investitionsstandort. Laut Unternehmensdatenbanken haben sich in NRW über 19.000 ausländische Unternehmen niedergelassen – dies entspricht rund einem Viertel sämtlicher internationaler Firmen in Deutschland. Finden Sie hier einen Überblick.

 


  Kontakt Contact Contact 連絡先 문의하기 Контакт İletişim

NRW.INVEST GMBH

Economic Development Agency of the
German State of North Rhine-Westphalia (NRW)
Völklinger Str. 4, 40219 Düsseldorf, Germany

+49 211 13000-0
+49 211 13000-154

Beispielhafte Investitionen am Standort NRW

Jenseits der wirtschaftlichen und infrastrukturellen Argumente, die für NRW als Standort sprechen, überzeugt das Land internationale Investoren durch seine weltoffene Atmosphäre und Gastfreundschaft. NRW ist geprägt durch die kulturelle Vielfalt seiner Bevölkerung. So findet man beispielsweise in Köln eine breit aufgestellte chinesische Infrastruktur mit Ärzten, Dienstleistern und Bildungsangeboten. Und in Düsseldorf entstand in über 150 Jahren regen wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs mit Japan die drittgrößte japanische Community Europas. NRW bietet die passenden Rahmenbedingungen für internationale Investoren, sich hier sowohl geschäftlich als auch kulturell heimisch zu fühlen. 


Huawei

Der chinesische Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen tätigt große Investitionen am Standort Düsseldorf mit der Neueröffnung einer Unternehmenszentrale für Westeuropa und Deutschland, in der bereits 650 Mitarbeiter arbeiten und die weiter ausgebaut wird.

UPS

Der US-amerikanische Express- und Paketzusteller investierte im vergangenen Jahr am Flughafen Köln/Bonn 145 Millionen Euro in sein Sortierzentrum. Durch den Ausbau und die Modernisierung der Anlage können heute 190.000 Sendungen pro Stunde abgefertigt werden. 200 Arbeitsplätze sind neu entstanden.

Air Liquide

Das französische Chemieunternehmen mit Sitz in Düsseldorf errichtete 2013 in Oberhausen für rund 60 Millionen Euro Deutsch-lands größte Luftzerlegungsanlage. Im Chempark Dormagen investiert der Konzern derzeit weitere 100 Millionen Euro in den Bau einer neuen Produktionsanlage für Wasserstoff und Kohlenmonoxid. Der sogenannte Steamreformer wird Bayer MaterialScience jährlich mit 22.000 Tonnen Wasserstoff und 120.000 Tonnen Kohlenmonoxid versorgen.

Internationale Unternehmen in NRW auf einen Blick

Niederlande / 4.200 Unternehmen

z.B. AkzoNobel, Albert Heijn/Ahold, HEMA, Philips, Seacon Logistics, TNT

USA / 1.645 Unternehmen

z.B. 3M, Amazon, FedEx, Ford, Johnson Controls, Medline, QVC, UPS

Großbritannien / 1.460 Unternehmen

z.B. AB Elektronik, AO, BP, Computacenter, Dyson, Lush, Vodafone

Schweiz / 1.550 Unternehmen

z.B. Ineos Phenol, Lindt & Sprüngli, Rolex

VR China* / 1.000 Unternehmen

z.B. Huawei, Minmetals, WISCO, XCMG, ZCC Cutting Tools, ZTE

Frankreich / 1.100 Unternehmen

z.B. Air Liquide, Bonduelle, Decathlon, L‘Oréal, Renault, Saint Gobain, Teleperformance, Total

Österreich / 710 Unternehmen

z.B Competence Call Center, Papstar, Strabag, Voestalpine

Japan* / 600 Unternehmen

z.B. Alps Electric, Canon, Fujifilm, Hitachi, Mitsubishi, Mitsui, Toshiba, Toyota, Yakult

Italien / 520 Unternehmen

z.B. Barilla, Elettronica, Diesel, TX Logistik

Russland* / 400 Unternehmen

z.B. HBL Holding, OMK Steel, Omsk Carbon, Rosneft, Sovtransavto

Türkei / 400 Unternehmen

z.B. ALFA Möbel, Gökbora, Kässbohrer/Tirsan, Sarar, Tadim, Turbelco

Schweden / 320 Unternehmen

z.B. Atlas Copco, Ericsson, Ikea, SANDVIK, Securitas

Dänemark / 250 Unternehmen

z.B. Arla Foods, Grundfos, ISS Facility Services

Polen* / 300 Unternehmen

z.B. Amica, Hoesch Design/Sanplast Group, FLT-Metall, Medort, Raben, Tele-Fonika Kable

Finnland / 120 Unternehmen

z.B. Kemira, Metso, UPM Kymmene/Rhein Papier

Indien / 100 Unternehmen

z.B. Ashok Leyland, Bharat Forge, Mahindra & Mahindra, Tata Group, Wipro

Taiwan* / 100 Unternehmen

z.B. Aiptek, Asus, Nanya Technology

Norwegen / 80 Unternehmen

z.B. Hydro Aluminium, Statkraft Markets, SuperOffice, Tomra Systems

Korea* / 80 Unternehmen

z.B. Clark Europe, Doosan Infracore, Hwacheon, Posco

* eigene Erhebungen

Quellen: ORBIS Europe-Unternehmensdatenbank, Juni 2016; NRW.INVEST GmbH 

 

NRW.INVEST News

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren E-Newsletter! Viele interessante Meldungen vom deutschen Wirtschaftsstandort Nr. 1 finden Sie in der aktuellen Ausgabe der NRW.INVEST News.

> Zur aktuellen Ausgabe der NRW.INVEST News

> Zum Abonnement

Downloads

Broschüre

Ihr Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland – Daten. Fakten.

Links & Downloads

Die 10 besten Standortfaktoren für Nordrhein-Westfalen

Wir haben einige der besten Argumente für Ihre Standortentscheidung zusammengetragen.

> Zu den Standortfaktoren

NRW.INVEST News

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren E-Newsletter! Viele interessante Meldungen vom deutschen Wirtschaftsstandort Nr. 1 finden Sie in der aktuellen Ausgabe der NRW.INVEST News.

> Zur aktuellen Ausgabe der NRW.INVEST News

> Zum Abonnement

Broschüre

Ihr Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland – Daten. Fakten.