Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland
  1. nrwglobalbusiness.com/invest
  2. Standort NRW
  3. Das spricht für NRW
  4. Investitionsstandort Nr. 1 in Deutschland

Deutschlands Investitionsstandort Nr. 1

Über 20.000 ausländische Unternehmen haben bereits in NRW investiert und steuern von hier aus ihre Deutschland- oder Europaaktivitäten. Dazu gehören Weltkonzerne wie zum Beispiel 3M, BP, Ericsson, Ford, Huawei, QVC, UPS, Toyota oder Vodafone. Sie machen NRW zum Investitionsstandort Nr.1 in Deutschland. So haben sich die ausländischen Firmen zu einem wichtigen Arbeitgeber im Land entwickelt: Sie beschäftigen rund 1,3 Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Internationale Unternehmen in NRW auf einen Blick

z.B. Lyondell Bassell Industries, Demcon, Picnic, Primagas, Refresco, Seacon Logistics, 247 Tailor Steel

z.B. AO, B­P, Computacenter, Dyson, Lush, Vodafone

z.B. 3M, Amazon, FedEx, Ford, Medtronic, QVC, TJC (TK Maxx), UPS

z.B. Keramag, Lindt & Sprüngli, Lonza, Oerlikon, Rolex

z.B. Hisense, Huawei, Minmetals, WISCO, XCMG, ZCC Cutting Tools, ZTE

z.B. Air Liquide, Bonduelle, Decathlon, L‘Oréal, Peugeot, Renault, Saint Gobain, Rigips, Teleperformance, Total

z.B. Benteler, Hasco Hasenclever, Müllers Mühle,Papstar, Strabag, Voestalpine

z.B. ALFA Möbel, Gökbora, Karaca Porzellan, Kässbohrer/Tirsan, Sara, Tadim, Turbelco

z.B. Alps Electric, Asahi Kasei, Canon, Fujifilm, Hitachi, Mitsubishi, Mitsui, Toshiba, Toyota

z.B. Barilla, Diesel, Elettronica, R.D.M. Arnsberg, TX Logistik

z.B. Atlas Copco, Ericsson, Ikea, SANDVIK, Securitas

z.B. GWI, Hoesch Design/Sanplast Group, FLT-Metall, Tele-Fonika Kable

z.B. Arla Foods, Grundfos, ISS Facility Services, NKT, Only Stores

z.B. HBL Holding, Hotel St. Petersburg, OMK Steel, Omsk Carbon, Sovtransavto

z.B. Kemira, Metso, Outokumpu Nirosta, Stora Enso Paper, UPM Kymmene/Rhein Papier

z.B.  Albaad Deutschland, BTN Baran Telecom, Calorplast Wärmetechnik, Constab Polyolefin Additives, CoreTigo, Kornit Digital Europe, Optibus, OrCam, Safe Ride

z.B. Ashok Leyland, Bharat Forge, Mahindra & Mahindra, Tata Group, Wipro

z.B. Aiptek, Asus, Benq Deutschland, Nanya Technology, QCG Computer

z.B. Hydro Aluminium, Odlo Sports, Statkraft Markets, SuperOffice, Tomra Systems

z.B. Bixolon, Clark Europe, CTR, Doosan, EH Med, Hwacheon, Posco, Seegene

 

* eigene Erhebungen

Quellen: ORBIS Europe-Unternehmensdatenbank, August 2021; NRW.Global Business GmbH

Spitzenplätze beim „European Cities and Regions of the Future 2020/2021“ Award

European Cities & Regions of the Future 2018/19 - Human Capital and Lifestyle Winner - NRW

Nicht nur die Zahlen, auch die Umfragewerte sprechen für NRW als Investitionsstandort Nr. 1: Der Wirtschafts- und Investitionsstandort Nordrhein-Westfalen zählt zu den führenden Regionen Europas – dies bestätigt das Ranking „European Cities and Regions of the Future 2020/2021“ vom fDi Magazine, einem Tochterunternehmen der Financial Times Group. In dem alle zwei Jahre durchgeführten europäischen Standortvergleich stellt Nordrhein-Westfalen erneut in zahlreichen Kategorien seine Stärken unter Beweis. So erzielt das Land den ersten Platz in der Kategorie „FDI Strategy“ bei der Anwerbung von ausländischen Direktinvestitionen und Platz zwei im Gesamtergebnis der zukunftsfähigsten „Large“ bzw. „Western European Regions“ mit mehr als vier Millionen Einwohnern hinter der Region Paris. Auch im Gesamtranking schließt der Standort erfolgreich ab und erreicht Platz drei hinter den Großräumen Paris und Dublin.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

NRW.Global Business GmbH
Trade & Investment Agency of the German State of North Rhine-Westphalia (NRW)
Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf
Germany

Deutschlands Wirtschaftsregion Nummer 1

Die hervorragende Infrastruktur, die zentrale Lage und hochqualifizierte Arbeitskräfte machen Nordrhein-Westfalen zu einem Wirtschaftszentrum von internationalem Rang. Bei zahlreichen wirtschaftlichen Kenngrößen zählt das Land zur Weltspitze.

Service für Investoren

NRW.Global Business begleitet ein Investitionsprojekt vertraulich vom ersten Schritt bis zum erfolgreichen Abschluss.

News

„Cybersicherheit in Unternehmen muss Chefsache sein“
06.04.2022

Der Ukraine-Krieg tobt weiter, immer wieder warnen Experten, dass auch deutsche Unternehmen Ziel von russischen Hackern werden können. Wie groß ist diese Gefahr? Das erklärt Manuel Atug. Er ist Experte für Cybersicherheit des Cyber-Security Clusters Bonn.

Alle News