Headerbild News
  1. nrwinvest.com
  2. Über uns
  3. News
  4. Detail

3M: Millionen-Investition in Kamen

©3M

©3M

Mit dem Ausbau seines Kamener Werks möchte der Multitechnologiekonzern 3M die Produktionskapazitäten verdoppeln.

Die Großinvestitionen von 3M setzen sich fort: Nachdem der Multitechnologiekonzern zuletzt 80 Millionen Euro in Produktionsanlagen am Standort Kamen gesteckt hat, wird das nordrhein-westfälische Werk nun erneut erweitert. Ab 2020 werden weitere 70 Millionen Euro in das Projekt fließen. In einem neuen 3.000 Quadratmeter großen Gebäude werden hochmoderne Fertigungsanlagen für Wundversorgungs-Produkte wie sterile Transparent- und Schaumverbände installiert. Damit möchte das Unternehmen die Produktionskapazität für Verbandsmaterialien künftig verdoppeln. Auch die Mitarbeiterzahl soll bis 2025 von 440 auf 500 wachsen.

Schon jetzt ist das Kamener Werk für 3M von großer Bedeutung: Für den Konzern ist es die größte Fertigungsstätte für Medizinprodukte außerhalb der USA. Gegründet in Minnesota, ist 3M mittlerweile in 200 Ländern weltweit vertreten. Das Unternehmen hält über 25.000 Patente und produziert Produkte für fast jeden Lebensbereich. 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von rund 33 Mrd. US-Dollar.