Headerbild News

Baustart für EUREF-Campus in Düsseldorf

Hub für Startups und Unternehmen im Bereich der Energie- und Mobilitätswende.

© EUREF AG

© EUREF AG

Am Düsseldorfer Flughafen entsteht ein europäisches Energieforum. Der Baustart des EUREF-Campus erfolgte traditionell mit dem ersten Spatenstich von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und dem Vorstandsvorsitzenden der EUREF AG Reinhard Müller. EUREF (Europäisches Energieforum) ist ein privatwirtschaftlicher Entwickler energie- und umweltoptimierter Immobilien.

In drei Jahren soll der Campus Startups und Unternehmen aus den Bereichen Energie, Nachhaltigkeit und Mobilität als Standort dienen. Das Gelände ist so groß wie sechs Fußballfelder und versteht sich als Referenzort für die umweltfreundliche Stadtentwicklung. Zum Konzept des EUREF-Campus gehören beispielsweise eine klimaneutrale Energieversorgung, ein intelligentes Energienetz und energieeffiziente Gebäude.

Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, sagte zum Projektstart: „Nordrhein-Westfalen ist ein bedeutender Innovations- und Transformationsmotor in Deutschland und Vorreiter in der Energie- und Mobilitätswende. Das unterstreicht auch der künftige EUREF-Campus in Düsseldorf, der Knowhow und internationale Forschung auf zentralen Zukunftsfeldern wie Energie, Mobilität, Nachhaltigkeit und Umweltschutz mit Unternehmen und innovativen Start-ups an einem zentralen Standort zusammenführt.“