Headerbild News

Coworking-Anbieter zieht es nach NRW  

©Plaza Cubes

©Plaza Cubes

Plaza Cubes aus der Türkei wählt für seine erste Auslandsniederlassung den Medienhafen in Düsseldorf.

In Istanbul sind sie vertreten, in Ankara und Izmir, jetzt zieht es den größten türkischen Anbieter von Coworking Spaces nach Deutschland: Plaza Cubes hat am Medienhafen in Düsseldorf seinen ersten Standort außerhalb der Türkei eröffnet. Insgesamt verfügt Plaza Cubes nun über zwölf Standorte mit einer Gesamtfläche von 25.000 Quadratmetern.

Im neuen Bürokomplex in Düsseldorf können sich Unternehmen und Start-ups flexibel ansiedeln. Neben einem „Flex Desk“ und „Fix Desk“ besteht auch die Möglichkeit ganze Büros, Besprechungsräume oder virtuelle Arbeitsplätze zu mieten. Die Büroräume sind 24 Stunden geöffnet und modern ausgestattet.

Insbesondere im Zuge von New Work und der Veränderung hin zu neuen, flexiblen Arbeitsmodellen gewinnen Coworking-Modelle zunehmend an Bedeutung.