Headerbild News

Ein Hidden Champion wächst

©Horiba

©Horiba

HORIBA Europe investiert rund 5,5 Millionen Euro in den Ausbau seines Standorts in Leichlingen.

Der japanische Messinstrumente-Spezialist gehört weltweit zu den führenden Anbietern seiner Branche und ist bereits seit 28 Jahren in Leichlingen vertreten: Nun möchte HORIBA Europe seine Präsenz in Nordrhein-Westfalen ausbauen und wird rund 5,5 Millionen Euro am Standort investieren. Die Produktions- und Bürofläche soll damit verdoppelt werden.

„Wir werden in Leichlingen neue Technologien und Produkte für die Prozesstechnik entwickeln. Der Ausbau hier ist ein Meilenstein für unser weiteres Wachstum,“ berichtet Hiroshi Nakamura, Präsident der Geschäftsführung von HORIBA Europe.  Als Partner des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutzes stecken die Geräte, die mit japanischen Equipment am Standort Leichlingen produziert werden, in fast allen Luft-Messstationen in NRW.

HORIBA produziert Test- und Messsysteme für Bereiche wie die Automobilprüfindustrie, Medizinische Diagnostik, Qualitätskontrolle und Laboranalytik. Weltweit beschäftigt die HORIBA Gruppe  rund 7.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.