Headerbild News

Eröffnung des Global Entrepreneurship Centre in Meerbusch

Das neue Gründerzentrum fördert Lösungen von Start-ups zum Klimaschutz.

Unter dem Motto „Gründergeist für eine bessere Welt“ wurde Mitte Oktober das Global Entrepreneurship Centre (GEC) im Gewerbegebiet von Meerbusch eröffnet. Das weltweit agierende Innovationszentrum unterstützt Start-ups, die zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz beitragen. Gefördert werden zunächst bis zu 20 Gründungen aus den Branchen Bauen und Wohnen, Textil, Mobilität sowie Landwirtschaft und Ernährung – etwa mit Risikokapital, Unterstützung bei Genehmigungsverfahren, umfangreichen Beratungsleistungen und Laborzugang. Durch Ansiedlung einiger von ihnen sollen bis zum Jahr 2030 bis zu 3.000 neue Arbeitsplätze in der Region entstehen.

NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Um bis 2045 Klimaneutralität zu erreichen, brauchen wir kluge Köpfe und neue Ideen. Das wird nur über Innovationen gehen. Und wir zeigen anderen, dass es auch nachhaltig geht.“ Das GEC wird mit 9,9 Millionen Euro aus dem STARK-Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie mit Mitteln des Rhein-Kreises Neuss im Rahmen des Sofortprogramm Plus für das Rheinische Revier gefördert.