Headerbild News
  1. nrwinvest.com
  2. Über uns
  3. News
  4. Detail

Ikea-Tochter TaskRabbit startet in NRW

©TaskRabbit

©TaskRabbit

Den neuen Schrank aufbauen, das Badezimmer streichen oder eine Lampe anbringen: TaskRabbit vermittelt auf seiner Plattform kleine Heimwerkerjobs. Das Geschäftsmodell beschert dem US-Startup reges Wachstum. Ikea hat den Trend erkannt und das Unternehmen bereits 2017 gekauft. Jetzt steht für TaskRabbit der Launch in Deutschland an – und dabei wurden neben Berlin mehrere Städte in Nordrhein-Westfalen als Standorte ausgewählt.

Bochum, Köln und Wuppertal gehören zu den insgesamt elf Städten, in denen TaskRabbit mit seinen Services vertreten sein möchte. „Ende November können Kunden einen Tasker buchen, der Möbel zusammenbaut, Fernseher und Bilder montiert oder kleinere Reparaturarbeiten vornimmt", erzählt TaskRabbit-Chefin Stacy Brown-Philpot. Zudem haben Ikea-Kunden die Möglichkeit, direkt bei ihrem Einkauf einen Helfer zu buchen. Künftig sollen auf dem Minijob-Marktplatz jegliche Dienstleistungen rund um den Haushalt angeboten werden. Als vielversprechende Zielgruppe sieht das Unternehmen all jene, die keine Zeit für häusliche Arbeiten haben.