Headerbild News
  1. nrwinvest.com
  2. Über uns
  3. News
  4. Detail

IT-Spezialist Cognizant will in Duisburg wachsen

Copyright: istockphoto

Für Global Player Cognizant bietet die Stadt an Rhein und Ruhr die ideale Umgebung für seine Expansionspläne.

250 Mitarbeiter beschäftigt das seit 2016 in Duisburg an zwei Standorten ansässige Unternehmen Cognizant Technology Solutions bislang. In den nächsten Jahren will der IT-Dienstleister hier die Beschäftigtenzahl auf 500 bis 800 steigern. Cognizant ist ein US-amerikanischer Global Player. Im Jahr 1994 gegründet, befasst er sich mit der digitalen Transformation vieler Branchen. Das Augenmerk der insgesamt knapp 275.000 Fachkräfte liegt dabei darauf, Geschäftsprozesse der Kunden transparenter, schneller, effizienter und damit optimaler aufzustellen als vorher – beispielsweise bei Airlines, Automobilherstellern oder Filmstudios. Das kann die Bedienerfreundlichkeit von Websites genauso umfassen wie eine intelligente Stammdatenpflege für den Vertrieb.

Zum Geschäftsprinzip von Cognizant gehört es, in der Nähe der Kunden ansässig zu sein und Mitarbeiter zu haben, die die Mentalität vor Ort kennen. Duisburg sei als Standort bestens geeignet, weil alle größeren NRW-Städte in einer Stunde erreichbar sind, so Geschäftsführer Andreas Golze. „Wir wollen in Duisburg perspektivisch weiter wachsen“, kündigt er an: „Dafür suchen wir Fachkräfte für unser international aufgestelltes, diversifiziertes und buntes Team. Duisburg und das Ruhrgebiet sind ebenfalls Schmelztiegel vieler Kulturen – das passt zu uns.“ Weiterer Pluspunkt: Umgeben von einer Vielzahl von Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen und Start-ups finden sich in der Stadt an Rhein und Ruhr zahlreiche smarte Köpfe im Bereich von Informationstechnik, Digitalisierung und Ingenieurwesen.

Auf das Know-how von Cognizant setzen unter anderem führende Stahlhändler aus der Region ebenso wie renommierte Pharma- und Chemie-Mischkonzerne sowie große Telekommunikationsprovider. Weltweit gehören Amazon, Google, Adobe und Microsoft zum Kundenkreis.