Headerbild News
  1. nrwinvest.com
  2. Über uns
  3. News
  4. Detail

Neues Großprojekt im Duisburger Hafen

©duisport/Hans Blossey

©duisport/Hans Blossey

Der dänische Logistikkonzern DSV errichtet ein Distributionscenter mit 56.000 Quadratmetern Hallenfläche.

Zwölf Hektar umfasst die Fläche auf der das Transport- und Logistikunternehmen DSV im Duisburger Hafen aktiv werden möchte. Der Logistikexperte errichtet auf dem Gelände eine 56.000 Quadratmeter große Distributionshalle mit 76 Andocktoren. Die Fertigstellung ist für Sommer 2021 geplant und soll rund 300 Arbeitsplätze in der Kontraktlogistik schaffen.

Das geplante Verteilzentrum entsteht auf dem so genannten logport VI-Areal, ein ehemaliges industriell genutztes Gebiet der Duisburger Hafengruppe, welches nach einer Neustrukturierung Logistik-Unternehmen anlocken soll. Die 40 Hektar große Logistikfläche verfügt über ein eigenes Container-Terminal, um verbesserte Transportlösungen umsetzen zu können. „Dieses Investment unterstreicht einmal mehr, dass es uns gelungen ist, unseren Kunden beste wirtschaftliche Rahmenbedingungen als führende logistische Drehscheibe in Zentraleuropa bereitzustellen,“ berichtet duisports Vorstandsvorsitzender Erich Staake.