Headerbild News

Neues Kompetenzzentrum für Cybersicherheit in Bonn und Bochum

Kostenlose Beratungen für mehr Schutz vor Hackerangriffen.

© NRW.Global Business | iStock

© NRW.Global Business | iStock

Die Anzahl der Cyberatacken auf Unternehmen steigt und fast die Hälfte aller Firmen in Nordrhein-Westphalen sind schon Opfer eines Angriffs geworden. Um auf Hacker besser vorbereitet zu sein, können sich kleine und mittelständische Unternehmen in den neuen Kompetenzzentren in Bonn und Bochum von Spezialisten kostenlos beraten lassen. Hier erfahren sie unter anderem, wie man sich vor Angriffen schützen kann und was zu tun ist, wenn man Opfer einer Attacke geworden ist.

Finanziert werden die Standorte vom NRW-Wirtschaftsministerium mit ingesamt drei Millionen Euro. In Zukunft soll es weitere finanzielle Unterstützung geben, signalisierte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart - denn der Bedarf an Beratung wachse genauso wie das Risiko eines Cyberangriffs.