Headerbild News

Rethink Robotics plant große Roboter-Fertigung

©Rethink Robotics

©Rethink Robotics

Der aus den USA stammende Roboter-Pionier ist heute Teil der deutschen HAHN Group und seit kurzem mit Firmensitz in Bochum vertreten.

Noch ist Rethink Robotics mit rund 30 Beschäftigten in Bochum aktiv. Die hier produzierten kollaborativen Robotersysteme kommen unter anderem in produzierenden Unternehmen sowie in Serviceanwendungen im Laborumfeld zum Einsatz. Für die Zukunft sind weitere Investitionen in die Weiterentwicklung der Technologie sowie der weitere Ausbau des Teams geplant. Das frühere Opel-Gelände Mark 51/7 eigne sich laut Unternehmenschef Daniel Bunse ideal für den Bau der geplanten Roboter-Fabrik. Bereits im Frühjahr möchte Rethink Robotics den Prototypen einer neuen Roboterreihe präsentieren. Dabei  arbeitet das Unternehmen eng mit dem Siemens Technology Accelerator (STA) zusammen.

2008 in Boston, Massachusetts gegründet, gilt Rethink Robotics als Pionier im Bereich der kollaborativen Roboterlösungen. 2012 brachte das Unternehmen mit Baxter seinen ersten Roboter auf den Markt. Wenige Jahre später folgte Sawyer, ein Leichtbauroboter, der speziell für die Verrichtung von Präzisionsaufgaben entwickelt wurde. Seit 2018 ist das Unternehmen Teil der deutschen HAHN Group.