Headerbild News

Smurfit Kappa investiert 50 Millionen

©Smurfit Kappa

©Smurfit Kappa

Der irische Anbieter papierbasierter Verpackungslösungen erweitert sein Werk im nordrhein-westfälischen Brühl.

Mehr Kapazität, mehr Arbeitsplätze, mehr Effizienz: Mit diesen Zielen nimmt Smurfit Kappa an seinem Werk in Brühl umfassende Baumaßnahmen vor. Der Verpackungsexperte möchte in den kommenden Jahren insbesondere in Gebäude sowie Wellpappenmaschinen investieren. Bis Mitte 2023 sollen in Brühl jährlich mehr als 200 Millionen Quadratmeter Wellpappe produziert werden.  Rund 50 neue Arbeitsplätze möchte Smurfit Kappa mit seiner Millionen-Investition schaffen.

Das Unternehmen mit Wurzeln in Irland reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage nach Papierverpackungen für den Onlineversand und Konsumgüterbereich: „Wir sind davon überzeugt, mit diesen Maßnahmen den Anforderungen unserer Kunden, nach hochwertigen Verpackungen für den FMCG- und Onlinebereich, gerecht zu werden. Gleichzeitig sind wir stolz, als wichtiger Arbeitgeber in der Region Perspektiven zu bieten“, berichtet Andreas Driftmeyer, Regional General Manager der Region Smurfit Kappa West.