Headerbild News

Standortranking Deutschland: Drei NRW-Städte unter den Top 10

©AdobeStock/Roland Abel

©AdobeStock/Roland Abel

Köln, Düsseldorf und Essen liegen im aktuellen Standortranking von Die Deutsche Wirtschaft (DDW) auf den vorderen Plätzen.

In welchen Städten fühlen sich Unternehmer und Unternehmen besonders wohl? Mit dieser Frage beschäftigt sich das seit 2017 erscheinende Standortranking Deutschland. Mit drei Städten in den Top 10 schneidet Nordrhein-Westfalen in der aktuellen Auswertung besonders gut ab: So belegt Düsseldorf Platz 5, gefolgt von Köln auf Platz 6 sowie Essen auf Platz 8. Das gute NRW-Ergebnis komplettieren unter den Top 20 Bonn (Platz 14), Wuppertal (16), Dortmund (18) und Duisburg (19).

Das Standortranking wird vom Unternehmermedium Die Deutsche Wirtschaft (DDW) durchgeführt und vier Mal im Jahr aktualisiert. Im aktuellen Ranking wurden 3.572 Orte in Deutschland anhand verschiedener Kriterien bewertet. Dabei geht es zum Beispiel um die Frage, an welchem Standort die meisten Mittelständler, Familienunternehmen und Weltmarktführer zu finden sind. Auch Unternehmer, Führungskräfte und Angestellte sind gefragt, ihre Stadt im Hinblick auf sieben Standortfaktoren zu bewerten.