Headerbild News

Verisure wächst trotz Corona

©Verisure

Der europäische Marktführer für Alarmanlagen setzt seinen Expansionskurs fort und eröffnet neue Filiale in Dortmund.

600.000 Alarmanlagen installiert Verisure im Durchschnitt pro Jahr und schützt damit 3,5 Millionen Kunden. Der internationale Sicherheitsexperte betreut Privathaushalte und Kleinunternehmen in 16 Ländern – seit 2018 gehört auch Deutschland dazu. Hier zählt Verisure bereits 7.000 Kunden, mit den neu eröffneten Filialen in Dortmund, Berlin und Stuttgart vergrößert das Unternehmen nun seine Präsenz.

In den derzeitigen Krisenzeiten sieht Verisure kein Hindernis für weiteres Wachstum. Laut Geschäftsführer Alvaro Grande habe man im ersten Lockdown wertvolle Erfahrungen gesammelt und arbeite jetzt vor allem offensiv und antizyklisch: „Das heißt, wir rücken – zumindest virtuell – enger zusammen, arbeiten noch härter als sonst, investieren und stellen auch weiterhin ein. So werden wir diese Phase gemeinsam möglichst gut überstehen und sind mehr denn je bereit, wenn die Wirtschaft wieder Fahrt aufnimmt", so Grande.

Gegründet wurde Verisure 1988 als Sparte der schwedischen Securitas AB. Heute ist das Unternehmen in Europa sowie Lateinamerika aktiv und nach eigenen Angaben der weltweit zweitgrößte Anbieter für Heimalarmanlagen.