Headerbild News
  1. nrwinvest.com
  2. Über uns
  3. News
  4. Detail

Warum der indische IT-Experte Infosys sein Digital Innovation Centre in NRW eröffnet

Andrea Hendrickx, Country Head, Infosys Germany (©Infosys)

Andrea Hendrickx, Country Head, Infosys Germany (©Infosys)

Interview mit Andrea Hendrickx, Country Head, Infosys Germany


Sie verstehen sich als Wegbereiter der digitalen Transformation und sind weltweit bereits in 46 Ländern aktiv: Die Experten von Infosys bringen Projekte rund um Künstliche Intelligenz, 5G oder Machine Learning auf den Weg. Dabei setzt das indische Unternehmen auf eine Always-On-Learning-Mentalität. Ideen und Konzepte werden kontinuierlich optimiert – ein sinnvoller Ansatz angesichts der sich rasant verändernden digitalen Welt. Welche Pläne Infosys für Deutschland hat, berichtet Andrea Hendrickx, Country Head Germany.

  • Die Welt steckt mitten in der digitalen Revolution – welchen Beitrag leistet Infosys dabei?

Infosys hat eine digitale Strategie entwickelt, um Kunden auf ihrer digitalen Reise zu unterstützen. Ein Großteil unserer Kunden (G2000-Firmen) verfügt über komplexe IT-Systeme, die nur partiell miteinander verbunden sind, in Silos arbeiten und über einen beträchtlichen Teil an Altlasten verfügen. Um den Endkunden ein echtes digitales Erlebnis zu bieten, reicht es nicht die User-Experience zu verändern, vielmehr sollte das gesamte Altsystem neu konzeptioniert und modernisiert werden. Mit den fünf Säulen „Beschleunigung“, „Erfahrung“, „Insights“, „Innovation“ und „Sicherheit“ möchte Infosys die Kunden auf dieser digitalen Reise begleiten. Darüber hinaus helfen wir unseren Kunden bei der agilen Entwicklung, dem schnellen Prototyping und der Durchführung von Ideen-Workshops als Teil der Infosys Living Labs.

  • Wo in Europa ist Infosys bereits tätig und warum wurde Nordrhein-Westfalen als Standort ausgewählt?

Europa ist ein sehr bedeutender Markt für Infosys. Wir waren in den letzten 35 Jahren mit über 14.000 Mitarbeitern in Europa präsent. Europa macht fast ein Viertel des weltweiten Umsatzes unseres Unternehmens aus und wir haben einen Kundenstamm in fast allen europäischen Ländern. In den letzten 24 Monaten haben wir acht Zentren in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Rumänien eröffnet. Hinzu kommen kundenspezifische Spezial-Zentren und Designstudios. Außerdem haben wir in Bukarest ein neues Cyber Defence Centre eingerichtet, das den gesamten Kontinent bedient.

Wir sind seit 1999 in Deutschland tätig und der Markt ist zu unserem wichtigsten Wachstumsmotor für Europa geworden. Derzeit sind wir im ganzen Land an 22 Standorten mit den Infosys Delivery Centres präsent; in Berlin und Düsseldorf zusätzlich mit dem Infosys European Innovation and Digital Center. Über 2.000 Mitarbeiter unterstützen unser Geschäft in ganz Deutschland. Aus verschiedenen Gründen ist Deutschland und insbesondere Düsseldorf ein attraktiver Geschäftsstandort für Infosys: Neben der geografischen Lage und Infrastruktur, der sozialen, rechtlichen und regulatorischen Voraussetzungen, sind die hoch qualifizierten Arbeitskräfte und die hervorragenden akademischen Einrichtungen zu nennen. Darüber hinaus ist Düsseldorf eine globale Drehscheibe für Technologie und Innovation, was uns überzeugt hat.

  • Ihr neues Digital Innovation Center in Düsseldorf wurde vor Kurzem eröffnet. Wie gestaltet sich die Suche nach Fachkräften?

Infosys ist der festen Überzeugung, dass es die klassischen „Talente von morgen“ nicht gibt – vielmehr arbeiten wir an dem Aufbau organischer Talentpools. Im Rahmen unserer Talentstrategie setzen wir auf ein mehrgleisiges System und bevorzugen Quereinsteiger ebenso wie neue Talente von Universitäten. Wir arbeiten eng mit den wichtigsten Universitäten wie der RWTH Aachen, der Otto Beisheim School of Management und der Hochschule Düsseldorf zusammen, um nicht nur die Ausbildung des Nachwuchses zu fördern, sondern auch Talente für unser eigenes Unternehmen zu gewinnen. Unsere ersten beiden Kooperationen laufen bereits. Die erste Studentengruppe hat eine umfassende Schulung erhalten und mit der Arbeit für unsere Kunden begonnen. Die zweite Arbeitsgruppe wird derzeit geschult, im März folgen zwei weitere Projekte.

  • Welchen Plan verfolgt Infosys für Deutschland?

Wir haben uns vorgenommen innerhalb der nächsten drei Jahre neue Fachkräfte in Deutschland einzustellen. Infosys bietet beste Arbeitsbedingungen, kontinuierliche Aus- und Weiterbildung sowie ein vielfältiges, innovatives und kreatives Arbeitsumfeld. Wir investieren in die Ausbildung unserer derzeitigen Mitarbeiter in Deutschland sowie in Neueinstellungen, um sicherzustellen, dass sie über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Wir werden weitere strategische akademische Partnerschaften eingehen, um die nächste Generation von Technologietalenten aufzubauen. Unser Düsseldorfer Zentrum wird als strategisches Zentrum für den deutschen Markt sowie für Europa fungieren, um unser Geschäft organisch wachsen zu lassen und unseren bestehenden Kundenstamm zu erweitern.