Press

Drei Wirtschaftsförderungen für Teilnahme an Pilotprojekt zur digitalen Transformation ausgewählt

  • NRW.INVEST unterstützt die kommunalen und regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften NRWs beim Prozess der Digitalisierung.
  • Drei Partner für ein Pilotprojekt ausgewählt.

Düsseldorf / München, 09.10.2018 – Die landeseigene Wirtschaftsförderung NRW.INVEST hat zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse der Wirtschaftsförderungen in NRW ein Pilotprojekt initiiert. Es geht vorrangig darum, Arbeitsprozesse und IT-Anwendungen hinsichtlich ihrer Digitalisierungspotenziale zu überprüfen und den Service für die Kunden, überwiegend die Unternehmen, zu optimieren. 13 kommunale Wirtschaftsförderungen NRWs hatten sich unter Angabe des Stands ihrer Digitalisierung und ihrer Zielvorstellungen um eine Teilnahme beworben.

Im Rahmen der Expo Real wurden nun die drei Gewinner des Bewerbungsverfahrens für das Pilotprojekt bekannt gegeben. „Ich freue mich, dass mit dem Pilotprojekt von NRW.INVEST ein weiterer Schritt in Richtung der digitalen Transformation unserer Wirtschaftsförderungen getan wird. Somit wird mit dieser Initiative auch die Wirtschaft unseres Landes nachhaltig gestärkt“, erklärte Christoph Dammermann, Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

„Wir freuen uns, zahlreiche qualifizierte Bewerbungen erhalten zu haben und nun gemeinsam mit den drei Gewinnern digitale Modelle entwickeln zu können“, sagte Petra Wassner, Geschäftsführerin der NRW.INVEST GmbH. „Der Prozess der digitalen Transformation hat für uns eine hohe Priorität. Mit dem Projekt möchten wir auch Best Practice Beispiele zum Wissenstransfer innerhalb NRWs fördern”.

Eine Jury aus dem Kreise der Wirtschaftsförderungen und NRW.INVEST hat die drei finalen Kandidaten für die Teilnahme an dem Pilotprojekt ausgewählt.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH wurde von der Jury bestimmt, weil die Gesellschaft mit ihren Vorschlägen und Zielvorstellungen eine hohe Übertragbarkeit auf andere Wirtschaftsförderungen in NRW zeigt und über eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verfügt.

Die Bochum Wirtschaftsentwicklung überzeugte durch eine gute Struktur der internen Prozesse und eine sehr gute Vernetzung der Digitalisierungsprozesse der Wirtschaftsförderung mit der Stadtverwaltung.

Die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH ist der dritte Partner. Sie verfolgt ein visionäres Konzept, dass das komplette Geschäftsmodell der Wirtschaftsförderungsgesellschaft neu definiert. Dabei werden nicht nur räumliche und technologische Veränderungen umgesetzt, sondern auch die Arbeitsorganisation und Personalentwicklung überdacht.

NRW.INVEST arbeitet eng mit den Wirtschaftsförderungen in Nordrhein-Westfalen zusammen, wenn es um die Ansiedlung und Betreuung ausländischer Investoren bzw. Unternehmen geht. Mit Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Informationsangeboten unterstützt NRW.INVEST die Wirtschaftsförderungen in Nordrhein-Westfalen bereits seit vielen Jahren.