Press

Wirtschaftstag Japan in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung

Thema: Neue Materialien für eine nachhaltige Zukunft 

Auf dem Wirtschaftstag Japan am Mittwoch, dem 25. Mai 2022, stellen Unternehmen aus Japan und NRW ihre Technologien und Produkte zum Thema „Neue Materialien für eine nachhaltige Zukunft:  Entwicklung, Verarbeitung und Recycling“ vor und diskutieren gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Politik über zukünftige Perspektiven und Anwendungen von neuen Materialien. Die Veranstaltung findet als fester Bestandteil des traditionellen Japan-Tages in Düsseldorf wieder in Präsenz statt. NRW-Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Dr. Stephan Keller, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, der japanische Generalkonsul Kiminori Iwama und der Präsident der Japanischen Industrie- und Handelskammer, Shinichi Okumura, eröffnen das Event um 14:00 Uhr im Hotel KÖ59, Königsallee 59, Düsseldorf. 

Der Wirtschaftstag Japan trägt den vielfältigen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Japan, Nordrhein-Westfalen und der Landeshauptstadt Düsseldorf Rechnung. Sie tragen beträchtlich zum Wohlstand in der Region und zur Attraktivität des Wirtschafsstandortes bei. Nordrhein-Westfalen ist mit der Landeshauptstadt Düsseldorf Sitz von mehr als 630 japanischen Unternehmen und somit der stärkste Japan-Standort in Deutschland und Kontinentaleuropa. Japanische Unternehmen beschäftigen mehr als 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Nordrhein-Westfalen. Vor diesem Hintergrund bietet der Wirtschaftstag Japan eine wichtige Plattform des Austausches. Er wendet sich an Fachbesucher der deutschen und japanischen Wirtschaft.  

Japan und Deutschland teilen wichtige Zukunftsthemen, insbesondere das Thema Nachhaltigkeit ist in beiden Ländern in den politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fokus gerückt. Der Wandel hin zur Nachhaltigkeit bewirkt Herausforderungen, bietet gleichzeitig jedoch auch Chancen für neues Wachstum und Zusammenarbeit. Der Wirtschaftstag Japan 2022 trägt dem mit seiner Themenstellung Rechnung. Neue Materialien haben das Potenzial, hochwertige Produkte mit verbesserten oder neuen Material- und Oberflächeneigenschaften zu generieren. Innovative, auf diese Materialien optimierte Produktionsverfahren können Herstellungskosten reduzieren und somit langfristig eine Stärkung von Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit bewirken. Die Recyclingfähigkeit ist mit Blick auf die Nachhaltigkeit ein weiterer entscheidender Faktor. Neue Materialien sind damit schon heute ein herausragender Wirtschaftsfaktor für Deutschland und Japan.  

Fachinformationen, Austausch und Netzwerke 

Im Rahmen des Wirtschaftstags Japan spricht unter anderem Prof. Dr. Hisakazu Mihara, Vice President, Professor of School of Life Science and Technology, Tokyo Institute of Technology über “Challenges in New Materials and Production Technology under Tokyo Tech’s Holistic Bio-strategy”. Eine weitere Keynote hält Prof. Dr. Ing. habil. Dierk Raabe, Vorsitzender der Geschäftsführung, Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH und Direktor der Abteilung Mikrostrukturphysik und Legierungsdesign zum Thema „Nachhaltige Metalle und ihre Bedeutung für die Kreislaufwirtschaft“. 

Darüber hinaus stehen Vorträge und Fallbeispiele japanischer sowie deutscher Experten und Firmenvertreter rund um Neue Materialien für eine nachhaltige Zukunft auf dem Programm. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich tiefer über mögliche Kooperationen sowie zum Markteinstieg in Japan und Deutschland auszutauschen. Im Anschluss können sie die Themen des Tages beim Netzwerktreffen weiter vertiefen und Kontakte knüpfen.  

Das vollständige Programm finden Sie hier.  

 

Veranstaltungsdaten: 
Wirtschaftstag Japan 2022  
Datum: 25. Mai 2022, 14:00 Uhr 
Ort: Hotel KÖ59, Königsallee 59, Düsseldorf. 
Die Veranstaltung ist anmeldepflichtig. Fachbesucher können sich bis zum 24. Mai für die Veranstaltung hier online anmelden.  
 

Hintergrundinformationen: 

Bereits seit 2002 veranstalten das Land Nordrhein-Westfalen, die Landeshauptstadt Düsseldorf und die japanische Gemeinde Düsseldorfs gemeinsam mit Partnern jährlich den Wirtschaftstag Japan zu aktuellen deutsch-japanischen Wirtschaftsthemen. 

Veranstalter

  • Japan-Tag Düsseldorf/NRW e.V. 

  • Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen 

  • NRW.Global Business GmbH, Trade & Investment Agency of the German State of North Rhine-Westphalia (NRW) 

  • Landeshauptstadt Düsseldorf 

  • Japanische Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf e.V. 

Partner

  • Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf (IHK) 

  • Japan External Trade Organisation (JETRO) 

  • Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis e.V. (DJW) 

 Sponsoren:  

Gold-Sponsoren 2022: 

  • Mitsubishi Electric Europe B.V. 

Silber-Sponsoren 2022: 

  • Asahi Kasei Europe GmbH 

  • Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 

  • Dr. Ganteführer, Marquardt & Partner mbB 

  • Fieldfisher 

  • Mitsui Chemicals Europe GmbH 

  • MUFG Bank (Europe) N.V.  Germany Branch 

 Bronze-Sponsoren 2022: 

  • Hitachi Europe GmbH 

  • NIPPON STEEL EUROPE GmbH