NRW.INVEST Veranstaltungen
  1. nrwinvest.com
  2. Unser Service
  3. Veranstaltungen
  4. NRW.INVEST AWARD

NRW.INVEST AWARD

Investoren beleben die Wirtschaft, schaffen Arbeitsplätze, verstärken Innovationsimpulse und bringen neue Produkte, Dienstleistungen und Verfahren nach NRW. Damit tragen sie entscheidend zur Wettbewerbsfähigkeit Nordrhein-Westfalens bei. Mit der Verleihung des NRW.INVEST AWARD würdigt NRW.INVEST beispielhafte Investitionen in NRW. Gleichzeitig steht die Auszeichnung stellvertretend für alle Investoren, die sich für den Standort Nordrhein-Westfalen entschieden haben.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden bisher ein oder mehrere Unternehmen mit dem NRW.INVEST AWARD für das beispielhafte Engagement in NRW und den Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landes ausgezeichnet.

NRW.INVEST AWARD 2017

Preisträger des NRW.INVEST AWARD 2017

Vier Unternehmen aus Großbritannien, Frankreich, Norwegen, USA wurden 2017 für ihre herausragenden Investitionen mit dem NRW.INVEST AWARD ausgezeichnet.

Lush Fresh Handmade Cosmetics: Der britische Kosmetikhersteller eröffnete im Juni 2016 in Düsseldorf seine erste Produktionsanlage – die größte Investition in Kontinentaleuropa. Auf mittlerweile 10.700 Quadratmetern stellt das Unternehmen Produkte für Deutschland, Frankreich, Benelux und Schweden her. 300 Mitarbeiter sind dort bereits für den Vertrieb und die Herstellung tätig.

Hydro Aluminium Rolled Products GmbH: Der norwegische Aluminiumhersteller investiert 130 Millionen Euro in eine neue Fertigungslinie in Grevenbroich und steigert die Kapazität für Aluminiumkarosseriebleche von jährlich 50.000 auf 200.000 Tonnen. Erst 2016 nahm das Unternehmen in Neuss für 45 Millionen Euro eine neue Recycling-Anlage für Getränkedosen in Betrieb.

Teleperformance Germany: Der französische Anbieter von Contact-Center-Dienstleistungen eröffnete im April 2016 die neue Nieder-lassung in Mönchengladbach, wo er rund 3.000 Quadratmeter in einem neuen Bürokomplex im Nordpark anmietete. Teleperformance will 3,8 Millionen Euro investieren und so bis Ende 2017 rund 400 Arbeitsplätze schaffen. Zuvor hatte das Unternehmen bereits seine Deutschlandzentrale in Dortmund errichtet.

Trivago: Das in Düsseldorf gegründete Startup baut derzeit im Medienhafen Düsseldorf für 145 Millionen Euro eine neue Firmenzentrale. Der Campus bietet auf 30.000 Quadratmetern Bürofläche Platz für bis zu 2.000 Beschäftigte. Vor fünf Jahren verkaufte Trivago die Mehrheit seiner Anteile an das US-Unternehmen Expedia und ist inzwischen an der New Yorker Börse Nasdaq gelistet.

Pressemitteilung "Wirtschaftsminister Prof. Pinkwart verleiht NRW.INVEST AWARD an Unternehmen aus Großbritannien, Frankreich, Norwegen, USA"

Filmportraits der Preisträger und Fotos der Veranstaltung vom 03.07.2017 finden Sie in unserer Mediathek.

Die Preisträger der vergangenen Jahre

  • Der französische Anbieter von Contact-Center-Dienstleistungen Teleperformance Germany mit Sitzen in Dortmund und Mönchengladbach.
  • Der Hotel-Suchmaschinenbetreiber Trivago, Düsseldorf.
  • Großbritanniens führender Online-Händler für Haushaltsgeräte AO, Bergheim.
  • Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M mit Sitz in Neuss.
NRW.INVEST Award 2015
  • Der türkische Nuss-Spezialist Tadιm mit Sitz in Emsdetten.

  • Der chinesische Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen HUAWEI, Düsseldorf.

  • Der US-amerikanische Express- und Paketzusteller UPS mit Sitz am Flughafen Köln/Bonn.

  • Das französische Chemieunternehmen Air Liquide in Düsseldorf.

  • Einer der führenden Hersteller für Baumaschinen auf dem chinesischen Markt, XCMG Europe, Krefeld.

  • Das türkische Kommunikations- und Technologieunternehmen Turkcell, Köln.

  • Die deutsche Niederlassung des französischen Schweißgeräteherstellers GYS in Aachen.

  • Das japanische Unternehmen XTREME technologies GmbH, Alsdorf.

  • Die australische Firma Ceramic Fuel Cells mit Sitz in Heinsberg.

  • Der japanische Hersteller von Elektrowerkzeugen und benzinbetriebenen Gartengeräten Makita mit seiner Deutschlandzentrale in Ratingen.

  • Der japanischen Geschmacks- und Riechstoffhersteller Takasago in Zülpich.

  • Der chinesische Baumaschinenhersteller SANY mit Sitz in Bedburg/Bergheim - Mühlenerft.

  • Das schwedische Technik-Unternehmen Atlas Copco mit Sitz in Essen.

  • Die finnische Rhein Papier - Tochterunternehmen des finnischen Papierkonzerns Myllykoski - in Hürth.

  • Das dänische Unternehmen Genan mit Sitz im Industriepark Dorsten/Marl.

  • Der norwegische Energieproduzent Statkraft mit Sitz in Düsseldorf.

  • Auszeichnung des US-amerikanischen Unternehmens QVC für über 2.500 geschaffene Arbeitsplätze in NRW.
  • Der britische Staubsauger-Hersteller Dyson mit Deutschlandzentrale in Köln.

Kontakt

NRW.INVEST GMBH
Economic Development Agency of the German State of North Rhine-Westphalia (NRW)

Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf
Germany
In Google Maps anzeigen

Ansprechpartner finden

Deutschlands Wirtschaftsregion Nummer 1

Die hervorragende Infrastruktur, die zentrale Lage und hochqualifizierte Arbeitskräfte machen Nordrhein-Westfalen zu einem Wirtschaftszentrum von internationalem Rang. Bei zahlreichen wirtschaftlichen Kenngrößen zählt das Land zur Weltspitze.

Unser Service für Investoren

Wie können wir Ihnen behilflich sein? Informieren Sie sich über unseren Service!

Termine

Wirtschaftstag Japan, Düsseldorf
28.05.2018

Alle Termine